Abbauhelfer dringend gesucht!

Hallo EEler,

wir suchen freiwillige Abbauhelfer für den 14. und 15. August 2016.
Verpflegt werdet Ihr an diesen Tagen über uns.

Für eure Hilfe erhaltet eine Freikarte für das EPIC EMPIRES 2017.

Bitte meldet Euch bis spätestens 03.08.2016 bei info AT epic-empires.de

Euer EPIC EMPIRES Team

Hinweis von UTOPION zu neuen Gräben und Pumpen

Im Rahmen der Wegesanierung auf UTOPION wurden im Bereich der Häuser links und rechts des Hauptweges Gräben gezogen, weil die Wege sonst immer wieder ausgespült werden. Von der Kreuzung an der Panzerstraße aus kommend auf der rechten Seite gibt es zwei breite Überfahrten für Fahrzeuge, so dass man noch problemlos auf die obere Wiese fahren kann. Es wird darum gebeten, nicht mit Autos in die neuen Gräben zu fahren und im Dunkeln nicht zu stolpern.

Zweitens und fast noch wichtiger: um die WC- und Duschkapazitäten zu erhöhen, wurden auf dem Gelände neue, hochwertigere Abwasserpumpen eingebaut. Prompt gab es bei der ersten darauf folgenden Veranstaltung einen erheblichen Schaden an den Schneidwerkzeugen und Wicklungen einer der Pumpen durch Damentampons. In den Toiletten hängen daher deutliche Erinnerungsschilder, dass Tampons und Ähnliches nichts im Klo zu suchen haben. Dafür sind die dort aufgestellten Mülleimer da. Bitte haltet euch daran!

Pfand ist kein Geschenk? Jetzt schon!

Liebe EEler,

in den letzten Jahren sind immer größere Mengen an Pfandflaschen nach dem EPIC EMPIRES liegen geblieben oder im Müll gelandet, weil sie niemand mehr einpacken oder wegfahren wollte. Deshalb probieren wir in diesem Jahr etwas Neues aus und das auch noch für einen guten Zweck.

Am Sonntag, 14.08.16, von 12-17 Uhr und am Montag, 15.08.16, von 14-16 Uhr werden ehrenamtliche Mitarbeiter des St. Barbara Hospiz Bous und des St. Jakobushospiz Saarbrücken an der Panzerstraße und am Nordstrang Sammeltonnen aufstellen, in denen ihr eure Pfandflaschen entsorgen könnt. Der Erlös geht direkt an die beiden Hospize.

Wundert euch beim Abbau also nicht über Hospizmitarbeiter mit „Leergut ist sehr gut!“ T-Shirts. 🙂

Wir hoffen die Aktion sorgt für weniger Frust bei euch, weniger Müll bei uns und bringt auch den Hospizen noch was.

Euer EPIC EMPIRES Team

Lagersteckbriefe jetzt online

Liebe EEler,

seit drei Jahren erstellen die Lagerorgas der Themenlager und Stadtviertel Steckbriefe, in denen sie kurz und übersichtlich die wichtigsten Infos zu ihrem Lager, wie Ansprechpartner, Anspielmöglichkeiten, erwünschte und unerwünschte Spielangebote und NoGos erläutern.

Diese Steckbriefe stellen wir jetzt auch online, damit ihr euch schon vor dem EPIC EMPIRES informieren könnt.

Die Steckbriefe sind auf der jeweiligen Lagerseite verlinkt und hier noch einmal aufgelistet:

NEU: Ein IT-Fundbüro in der Stadt

Nach der Schlacht erneut den falschen Dolch eingesteckt?
Das Geschmeide der Urgroßmutter ist unbemerkt vom Hals gerutscht?
Die große Liebe verloren?

Bei uns findet Ihr fast alles wieder!

In der
Neu-Ostringer Fundgrube

Gefundenes kann während unserer Öffnungszeiten persönlich abgegeben, oder zu jeder anderen Zeit in unserer Fundklappe hinterlegt werden. (Bitte keine Lebewesen in die Fundklappe werfen!)
Zu den angegebenen Zeiten können die Fundsachen gegen eine kleine „Aufbewahrungsgebühr“ abgeholt werden.
Ihr findet uns in der Stadt.

Outtime: Fundsachen, die nicht bis Samstag 13.8.16, 18 h abgeholt wurden, landen natürlich im OT-Fundus der Orga


OT-Fundbüro am Orgaplex

In diesem Jahr gibt es neben dem neuen IT-Fundbüro in der Stadt auch eine Änderung was die Abgabe der OT-Fundsachen am Orgaplex angeht. Es gibt nicht mehr wie in den vergangenen Jahren eine „öffentliche“ Kiste vorm Orgaplex, sondern alle Fundsachen werden am Orgaplex abgegeben und dort verwahrt. Wer etwas verloren oder gefunden hat, klingelt also einfach und fragt nach bzw. gibt die Fundsachen ab.

Alle Fundsachen, die nicht abgeholt werden, bringen wir nach der Veranstaltung ins Fundbüro nach Bexbach.

 

Erinnerung – Unser Shop schließt am 29. Juli!

Unser Shop schließt am 29. Juli 2016, danach können keine Tickets oder Brennholz mehr bestellt werden! (Biertischgarnituren sind bereits ausverkauft)

Wie schon in den vergangenen Jahren wird es auch 2016 keine Conzahler geben, wer also bis 29.07. kein Ticket gekauft hat, kommt nicht auf den Platz.

Wenn ihr Fragen habt, immer her damit, aber bedenkt, dass wir so kurz vor der Veranstaltung in Arbeit ersticken und es deshalb etwas dauern kann, bis wir eure Anfrage beantworten.

Euer EPIC EMPIRES Team

Das Ressourcenspiel – Goldrausch in Neu­-Ostringen!

­Es laufen handfeste Gerüchte durch die Stadt, dass Kupfer, Schwefel und andere wertvolle Ressourcen im Land der Lesath gefunden wurden und nur auf den Glücklichen warten, der sie der Erde entreißt. Glücksritter kehren schon aus dem Umland mit vollen Säcken in die Stadt zurück und erste Händler lassen sich nieder, die deren Waren freudig ankaufen. Hinter vorgehaltener Hand munkelt man sogar von einem Rohstoff, der magische Kräfte beinhalten soll! Immer mehr Abenteurer strömen in die Stadt um ihr Glück zu machen, lass auch Du Dir diese Chance auf ewigen Reichtum nicht entgehen und komm nach Neu-­Ostringen!

Dieses Jahr führen wir das Ressourcenspiel auf dem EPIC EMPIRES weiter, das viel Potential für kleine und große Abenteuer und Konflikte bietet.

Es liegt an Euch, ob Ihr Euch mit Schaufel und Sieb auf die Suche macht, ehrliche Arbeiter überfallt, in den Handel einsteigt und Konkurrenten ausstecht oder über das Treiben nur den Kopf schüttelt. Zumindest bis Ihr feststellt, dass das nächste Kupfervorkommen direkt unter Eurem Heiligtum liegt und die eifrigen Glückssucher wenig Rücksicht auf Eure “emotionale Bindung” zu diesem Ort nehmen…

In der Stadt wird es auf jeden Fall mindestens einen Händler geben, der Euch, zu selbstverständlich unerhört großzügigen Preisen, Eure Rohstoffe abnehmen wird. Oder seid Ihr so redegewandt, dass Ihr ihm tatsächlich noch ein paar Kupfer mehr aus dem Beutel ziehen könnt, ihn vielleicht sogar so beeindruckt, dass er glatt den Steuerzuschlag vergisst? Vielleicht findet Ihr auch weitere Händler oder gar einen Schwarzmarkt, der sich an Preise und potentielle Steuern der Stadt nicht halten will? Oder gar direkte Abnehmer? Denn was ist so ein schneidiger Musketenschütze schon ohne Schwarzpulver?

Schickt Ihr Späher los um Abbauplätze zu finden? Oder einen Suchtrupp aus erfahrenen Pionieren? Vielleicht heuert Ihr auch einen Haufen Zwerge aus der Stadt für die Suche an? Oder findet Ihr jemanden, der bereit ist, für klingende Münze oder andere Gefälligkeiten den Ort eines Vorkommens zu verraten?

Kommt Ihr bei Tageslicht mit einem bewaffneten Trupp um die Ressourcen an Euch zu reißen, alleine in der schützenden Dunkelheit der Nacht oder lasst Ihr auf dem Sklavenmarkt der Antike erworbene Sklaven für Euch schuften? Und was macht Ihr mit den Gestalten die sich schon an “Euren” Ressourcen bedienen wenn Ihr das Feld des Reichtums endlich gefunden habt?

Kurz gesagt

• Es gibt auf dem Gelände einige Stellen, Erzadern o.ä., an denen Ressourcen im Erdboden liegen.

• Die Orte werden mit kleinen (ca. 30*30cm), dunkelroten Dreiecken (von den Lesath gesegnet) im Boden so gekennzeichnet sein, dass jemand, der danach sucht, erkennen kann, dass er am richtigen Ort ist (Euer Spielspaß, also DKWDDK und Hollywood­-Prinzip bei der Darstellung).

• Wenn Ihr nicht mit bloßen Händen die Erde durchwühlen wollt, dann empfehlen wir Euch Schaufeln und Siebe mit einer Maschenstärke von 6mm oder weniger.

• In der Stadt gibt es mindestens einen Händler, der Eure Ressourcen ankauft.

• IT wartet noch einiges mehr, das wir Euch aber bis zum IT vorenthalten wollen. Nur eines vorweg: Ihr werdet von einer einzelnen Sammelaktion nicht steinreich werden! Es wird kein Gold und auch keine solche Schwemme an Rohstoffen geben, dass man mit ein bisschen buddeln in der Erde der neue Krösus wird. Aber wer weiß schon was eine Horde “motivierter” Sklaven so schaffen kann…

NEU in der Stadt: Das Programm des Sebastianums

arena_antike2Dieses Jahr zum ersten Mal als Teil der Freistadt Neu-Ostringen präsentiert das Sebastianum folgendes Unterhaltungsprogramm in seiner Arena:

Donnerstag:

  • Komödie Amphitryon von Plautus um 16 Uhr
  • Gladiatorenkämpfe am um 19 Uhr
  • Neu-Ostingens „Meisterschaft der Arena“ erstmals in einer richtigen Arena, 20 Uhr

Freitag:

  • Tragödie Lucretia von Livius um 16 Uhr
  • Gladiatorenspiele um 17 Uhr

Samstag:

  • Theatervorstellung um 15 Uhr

 

Wettstreit der Barden 2016

Dieses Jahr wird erneut der weltberühmte und allseits geschätzte Wettstreit der Barden auf Geheiß des Zeremonienmeisters von der  „Gilde für Vergnügen und Unterhaltung zu Neu-Ostringen“ durchgeführt.

Der Wettbewerb um das zarteste Goldkehlchen und die zotigste Sängergruppe findet am Freitagabend um 21 Uhr auf der Bühne am Marktplatz Neu-Ostringens statt.

Regeln, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen findet ihr bei der „Gilde für Vergnügen und Unterhaltung zu Neu-Ostringen“ in der Messergasse zu Neu-Ostringen.

Banner erobern 2016

Ihr seid das Lager, das die meisten Angriffe führt und gleichzeitig hervorragend das eigene Lager verteidigt? Ihr wollt das hoch offiziell und amtlich bescheinigt haben und ein fettes Preisgeld für die Lagerkasse einfahren? Dann meldet euch bei unseren Herolden zum Wettkampf „Banner erobern“ an!

Der Wettkampf läuft von Donnerstag 8 Uhr bis Samstag 12 Uhr. Das siegreiche Lager wird während des Stadtfestes um 20 Uhr ausgerufen und geehrt!

Regeln, Teilnahmebedingungen und weitere Informationen findet ihr hier oder beim Herold eures Vertrauens im Wettkampfoffizium der Stadt.