Gutes tun – eure Spende an die Tafeln

Nicht nur euer Pfand, welches ihr alle so großzügig gespendet habt, kann Menschen das Leben schöner machen, sondern auch nicht verbrauchte Lebensmittel.

Während des Abbaus kamen immer wieder Spieler mit nicht angebrochenen Lebensmitteln zu uns in den Orgaplex um diese Lebensmittel zu spenden. Bis sie am Montagnachmittag von der Homburger Tafel abgeholt wurden lagerten sie im Kühlcontainer.

Wir haben die toll Rückmeldung erhalten, dass alle(!) gespendeten Nahrungsmittel weitergegeben werden konnten und so bedürftigen Menschen geholfen haben.

Vielen Dank für eure Großzügigkeit!

Gutes tun durch Flaschenpfand!

Wie schon im letzten Jahr hattet ihr die Möglichkeit mit eurem Flaschenpfand Gutes zu tun.

Lest selbst was wir dieses Jahr zusammen erreicht haben:

Phantastisches Ergebnis: Spielerinnen und Spieler des Live- Rollenspiels Epic Empires spenden 2995,95 € an das St. Barbara Hospiz Bous

 

 

Was war das für ein tolles Bild: Über 1000 Spielerinnen und Spieler des Live- Rollenspiels Epic Empires tummelten sich vom 08. bis zum 12. August in zwölf Themen-Lagern und diversen Vierteln auf dem LARP-Gelände in Bexbach.

Während sich die Händler, Musiker, Künstler und sonstigen Charaktere, die deutschlandweit anreisten,  am Ende der vier Tage bereits um den Abbau kümmerten und ihre Heimreise vorbereiteten, nahmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Barbara Hospizes Bous gerade erst ihre Arbeit auf.

An eigens dafür vorgesehenen markierten Sammelpunkten konnten die Spiel-Teilnehmer ihr Leergut deponieren und das Pfand somit spenden. Eine mühsame Entsorgung des eigenen Leerguts nach Spielende wurde damit überflüssig.

Diese Sammelpunkte wurden von Hospizleiterin Judith Köhler und ihrer Crew abgefahren. Richtig viel zusammen gekommen ist in diesen Tagen, was mitunter auch auf die hochsommerlichen Temperaturen zurück zu führen ist. Daher rückten die Hospizmitarbeiter in diesem Jahr auch mit einem LKW an. Denn die Autovermietung Saar aus Saarlouis, unter der Leitung von Ralf Winter und Geschwister, hatten dem St. Barbara Hospiz Bous ein eigenes Fahrzeug zur Verfügung gestellt.

Bereits zum dritten Mal Jahr zeigte Antonia Seiler vom Organisationsteam Epic Empires soziales Engagement, indem sie die Pfandsammel-Aktion ermöglichte und auch richtig viel Werbung im Vorfeld dafür machte: „Alle Spieler sollen über die Möglichkeit informiert sein, ihr Pfand spenden zu können. Das ist für beide Seiten eine win-win-Situation.“

Doch auch Globus Güdingen zeigte sich erneut von seiner großzügigen Seite. Sie boten nicht nur dem mit Pfandflaschen voll beladenen LKW einen gesicherten Stellplatz an, sondern auch die Möglichkeit, das gesamte Pfand im Globus Getränkemarkt einzulösen. „Bei der großen Anzahl an Leergut ein nicht geringes logistisches Unterfangen“, erklärt Getränkemarktleiter Frank Hubig, „aber wir tun unser Bestes. Die Arbeit des St. Barbara Hospiz Bous ist so wichtig, das wollen wir in jedem Fall unterstützen.“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des St. Barbara Hospizes waren beeindruckt: Mit einer solchen Beteiligung hätten sie nicht gerechnet. „Es zeigt, dass unsere Arbeit wert geschätzt wird und die Versorgung von schwerkranken und sterbenden Menschen in der Gesellschaft an Bedeutung gewinnt.“

 

Hintergrund/ Information:

Wie jedes stationäre Hospiz muss das St. Barbara Hospiz nach gesetzlichen Vorgaben fünf Prozent der laufenden Kosten über Spenden finanzieren. Das sind jährlich rund 60.000 Euro.

Mehr Informationen zum Hospiz sowie zu Spenden-Möglichkeiten gibt es auf www.sankt-barbara-hospiz-bous.de. Den Förderverein finden Sie online unter www.fvsbh.de und auf Facebook: www.facebook.com/SanktBarbaraHospizBous.de

Das Epic Empires in der Presse

 

Das EPIC EMPIRES, die dritt größte Larp-Veranstaltung Deutschlands, ist gerade einmal zwei Wochen her und schon gibt es die erste Berichte in der Presse.

Bei Teilzeithelden könnt ihr einen ausführlichen Con-Bereicht lesen:

Conbericht: Epic Empires 2018 – 10-mal auf’s Maul!

Optisch unterstützt wird das Ganze durch Bilder von unserem Fotografen Nummi.

Eine kleine Randnotiz: Lager, die gern Mittwochvormittag IT gehen wollen dürfen das gerne tun, aber wir als Orga werden erstmal bei Mittwochabend bleiben 😉

 

Auch in der nächsten LARPzeit-Ausgabe wird es einen Bericht über uns geben.

Dieses Bild ist bei Maurice Etoile entstanden:

Euer Feedback an uns!

Auch in diesem Jahr sind wieder alle Props, Bauten und Werkzeuge verstaut und alle sind gut Heim gekehrt.
An dieser Stelle ein riesen DANKESCHÖN an alle Spieler, Lagerorgas, Teamer und Unterstützer, die das EPIC EMPIRES zu dem machen was es ist!
Wir hoffen, dass ihr genauso gute Erinnerung an die diesjährige Veranstaltung habt wie wir.
Sollte dem nicht so sein oder wollt ihr uns sagen was besonders toll oder auch nicht so toll war, dann schreibt uns wie jedes Jahr an info@epic-empires.de oder benutzt direkt unseren Feedbackbogen:  https://goo.gl/forms/nAUUMwYLynGLTFLc2
Nur mit eurer Hilfe können wir noch besser werden!
Unsere Fotografen sind schon ganz fleißig am bearbeiten, sodass am Sonntag bereits die ersten Fotos erwartet werden.
Für ein ausführliches Feedback von unserer Seite müsst ihr uns allerdings noch etwas Zeit geben, bis alles Teamer ihr Gedanken gesammelt und aus dem Urlaub zurück sind.

Fundsachen

Wie versprochen sind hier die Fotos von den Fundsachen, die bei uns am Orgaplex angekommen sind. Bis auf die Pfeile (die sind fälschlicherweise bei uns im Lager gelandet), liegt alles beim Fundbüro in Bexbach. Die sind so freundlich und schicken euch die Sachen sogar zu, wenn ihr sie fragt.

Ihr könnt sie hier kontaktieren:
Fundbüro Bexbach
Aloys-Nesseler-Platz 5
66450 Bexbach
Tel. 06826-529400

Pfandraising!

Pfand ist kein Geschenk? Jetzt schon! Rund 3000!! Euro konnten wir dank eurer Hilfe im letzten Jahr in Form von Pfand an das St. Barbara Hospiz in Bous weitergeben. Das macht uns als Orga sehr stolz auf euch!

Nach diesem durchschlagenden Erfolg der letzjährigen Pfandraising Aktion, geht sie in diesem Jahr in eine neue Runde. Wie gewohnt könnt ihr am Sonntag (12.8.) die Pfandflaschen an der Panzerstraße an extra dafür eingerichteten und markierten Sammelstationen abgeben.

Auch werden die Hospizmitarbeiter wieder in ihren „Leergut ist sehr gut!“ T-Shirts auf dem Gelände unterwegs sein.

Der Erlös dieser Sammelaktion kommt direkt den schwerkranken Gästen des St. Barbara Hospiz Bous zugute, denn wie jedes stationäre Hospiz muss es nach gesetzlichen Vorgaben fünf Prozet der laufenden Kosten über Spenden finanzieren. Das sind jährlich 60.000 Euro. Ihr als Spieler von EPIC EMPIRES könnt somit dazu beitragen, dass schwerstkranke Menschen eine würdevolle Begleitung am Lebensende haben.

Mehr Informationen über das Hospiz oder zu Spenden-Möglichkeiten gibt es auf www.sankt-barbara-hospiz-bous.de oder über den Förderverein unter www.fvsbh.de.

Auf Facebook findet ihr sie unter: www.facebook.com/SanktBarbaraHospizBous.de

Die große Kupfer – Silber Tauschaktion

Beim Händler Baculus oder beim Massage-Institut Heilende Hände könnt ihr euer Kupfer 1 zu 1 gegen Silberpfennige eintauschen.

Möglicherweise wird noch eine geringe Wechselgebühr fällig.

Neu ist, dass die Stadt nun auch einen eigenen Halben Schilling prägt. Sechs Pfennige entsprechen in Wert und Gewicht einem Halben Schilling.

Die neue Münze zeigt auf der Kopfseite den markanten Kopf von Gilbert de Malmedy, auf der Rückseite das Symbol der Lesath und daherum angeordnet die Symbole aller anwesenden Lager im zehnten Jahr der Spiele. Wir haben außerdem noch einen IT-Hinweis auf unser 10-jähriges Jubiläum auf der Rückseite versteckt.

Den Halben Schilling könnt ihr, genau wie den Pfennig, bei Baculus und dem Massage-Institut ertauschen.

Letzte Infos für EPIC EMPIRES 2018

Wir sind ab Donnerstagabend auf dem Platz, danach haben wir zwar noch eingeschränkt Internet, aber wichtige Sachen bitten wir euch am besten noch vorher zu klären! Hier kommen die letzten Infos für euch, damit ihr gut vorbereitet anreisen könnt.

Tor, Schloss, Erreichbarkeit
Wie gewohnt wird das Haupttor zum UTOPION mit einem Zahlenschloss gesichert sein. Um den Code zu erfahren, ruft ihr folgende Nummer an: 0175-8850349

Die Nummer hängt auch am Tor aus.

Check-In ab Freitag
Die Aufbauteams und Frühanreiser können schon am Samstag und Sonntag am Orgaplex einchecken, jeweils von 14-18 Uhr. Ab Montags bis Mittwoch ist der Check-In am Tor ab 10 Uhr (bis 20 Uhr) möglich. Wer früher kommt wird warten! Bitte haltet unbedingt Euren Personalausweis/Reisepass/Führerschein und Euer E-Ticket (ausgedruckt oder auf dem Handy) bereit.

Einbahnstraßensystem / Parkplatz
Wir werden die Einbahnstraßen wie gewohnt ausschildern, damit ihr eure Lager bzw. den Parkplatz finden. Der Weg zu den Parkplätzen ist dieses Jahr aufgrund einiger ausgespülter Wege wie angekündigt anders und verläuft unter anderem zurück durchs Haupttor. Wie jedes Jahr stellen wir für Euch Parkplatzeinweiser.

Die Einbahnstraßenkarte, die jeder auch nochmal am Check-In bekommt, findet ihr hier: Klick mich! (EE 2018 – Einbahnstraßensystem, PDF)

Bitte denkt daran, dass ihr nur zum kurzen Ausladen halten dürft, nicht aber parken!
Macht die Begrüßungsrunde bitte nachdem ihr das Auto weggebracht habt und die Verabschiedungsrunde bevor ihr es holt.

Info-Handout am Check-In
Nach den positiven Erfahrungen im vergangenen Jahr mit dem Aushändigen der wichtigsten Infos als Handout beim Check-In, haben wir in diesem Jahr wieder einige Informationen über die Große Schlacht, den Aufs-Maul-Codex, die Wettkämpfe, das Neu-Ostringer Münzsystem und das Ressourcenspiel für euch zusammengefasst und verteilen sie beim Einchecken.

Das Handout findet ihr auch hier: Klick mich! (EE 2018 – Spieler-Handout, PDF)

Eine Übersicht aller IT-Spielangebote von Stadtvierteln, Spielergruppen und der EE-Orga findet Ihr hier: Klick mich! (EE 2018 – Wettkämpfe/Festprogramm Neu-Ostringen)

Brennholz und Biertischgarnituren
Das Brennholz wird dieses Jahr ab 3. August angeliefert, wieder zu den festgelegten Ablagestellen bei den Lagern. Bei den Holzstapeln liegen Schilder mit den Namen der Besteller, damit ihr abschätzen könnt, was wem gehört.

Die Biertischgarnituren werden am 7. August (hoffentlich) vormittags geliefert und können zu folgenden Zeiten am Container an der Panzerstraße abgeholt werden:

  • Dienstag, 07.08.18: 12-13 Uhr und 16-17 Uhr
  • Mittwoch, 08.08.18: 12-13 Uhr und 16-17 Uhr

Sanitätsdienst während der Veranstaltung
2018 werden wieder die Malteser den Sanitätsdienst auf der Veranstaltung übernehmen. Ihr Zelt befindet sich ab Mittwoch, 9. August, wie in den letzten Jahren an der Panzerstraße vor den Containern. Sollte bei einem Notfall keine SL anwesend sein, die den Sanitätsdienst alarmieren könnte, erreicht ihr die Malteser unter folgender Nummer: 0151 17437345

Bitte: Diese Nummer WIRKLICH NUR IM NOTFALL benutzen!

Fotografenregelung
Es gibt dieses Jahr auf EPIC EMPIRES vier offizielle Fotografen, die von uns ausgewählt wurden (Nummi, Moritz Jendral, Maurice Etoile, Kelric und Rico). Nur diese Fotografen sind befugt (und gebrieft), Fotos im Gelände zu machen. Wenn ihr in eurem eigenen Lager Aufnahmen macht, klärt das bitte mit der Lagerorga im Vorfeld ab und achtet unter allen Umständen darauf, das Spiel nicht zu stören. Außerdem: Smartphones und Tablets. Das ist auf Konzerten scheiße, auf LARP erst recht.

Wir starten jetzt in den Endspurt, sind ab Donnerstagabend auf dem Platz und freuen uns auf ein fantastisches EPIC EMPIRES 2018!

Bis spätestens nächste Woche!
Euer EPIC EMPIRES Team

EPIC EMPIRES gegen Leukämie

Widersacher im Felde, einig gegen Leukämie.

In Kooperation mit der gemeinnützigen Stefan-Morsch-Stiftung bekommt ihr dieses Jahr die Möglichkeit Leben zu retten.

Am 7.8. von 14:00 bis 19:00 Uhr

Am 8.8. von 15:00 bis 20:00 Uhr

Am 10.8. von 16:00 bis 20:00 Uhr

könnt ihr euch auf der Panzerstraße bei den Maltesern und Duschcontainern typisieren lassen. Für die Registration als Stammzellspender braucht es nicht mehr als fünf Minuten eurer Zeit: Lasst euch informieren, füllt einen kurzen Fragebogen aus und gebt eine Speichelprobe ab. Schon seid ihr mit dabei und könnt dabei helfen Leukämie zu bekämpfen.

Lagersteckbriefe jetzt online

Liebe EEler,

seit einigen Jahren erstellen die Lagerorgas der Themenlager und Stadtviertel Steckbriefe, in denen sie kurz und übersichtlich die wichtigsten Infos zu ihrem Lager, wie Ansprechpartner, Anspielmöglichkeiten, erwünschte und unerwünschte Spielangebote und NoGos erläutern.

Diese Steckbriefe stellen wir jetzt auch online, damit ihr euch schon vor dem EPIC EMPIRES informieren könnt.

Die Steckbriefe sind auf der jeweiligen Lagerseite verlinkt und hier noch einmal aufgelistet: