Neu Ostringen greift in die Kämpfe ein!

Aufgrund der zahlreichen dahingehenden Wünsche der letzten Jahre und der Entwicklung eines Teils der Stadtspieler in eine kämpferische Richtung hat das EPIC EMPIRES-Team beschlossen, ein neues Kampfkonzept für die Stadt einzuführen. Mit diesem kommen wir eurem Wunsch nach einer Teilnahme in den Schlachten nach und ermöglichen es euch, Themenlager anzugreifen aber auch selbst durch Lager angegriffen zu werden.

Detaillierte Informationen könnt ihr auf >>dieser Seite finden.

Ab diesem Jahr wird es einen angreifbaren Bereich in der Stadt geben, um diesen sind die kämpfenden Stadtviertel und Gruppe angesiedelt. Der Stadtkern mit seinen Händlern und nichtkämpfenden Vierteln und Gruppen bleibt unverändert. Kämpfe sind somit nur auf den Kampfplatz zu beschränken, da im restlichen Teil der Stadt weiterhin das Kampfverbot gilt. Eine Ausnahme bildet nach wie vor die 5-Mann-Regel für kleinere Konflikte. Dementsprechend ist der zivile Bereich auch durch eine mögliche Schleifung der Stadt nicht betroffen!

Die Verteidigung der Stadt wird von der Miliz, also von euch, übernommen. Alle Stadtspieler, die kämpfen möchten, gehören IT der Miliz an. Geführt wird die Miliz von einem Hauptmann, welcher durch einen NSC dargestellt wird. Er ist sowohl IT- als auch OT-Ansprechpartner in Kampfbelangen und seinen OT-Anweisungen ist unbedingt Folge zu leisten. Er erfüllt in diesem Punkt auch eine SL-Funktion.

Wir geben euch gerne die Chance, unseren Milizhauptmann als Adjutanten zu unterstützen. Falls ihr Interesse habt, am finalen Konzept mitzuarbeiten und uns vielleicht auch auf dem Platz als Schlüsselfigur zu helfen, meldet euch gerne unter stadt@epic-empires.de.