Stadtviertel – Die Messergasse

 

logo_messergasse2018 Siege: –
B-Noten: 0
Dabei seit: 2018
> Kurzbeschreibung
> Aktuelles IT-Konzept
> OT-Infos
> Anmeldung
> Kontakt
> Einsteigerhilfen
> Leitfaden
> Lagersteckbrief

Stand EE 2018

Kurzbeschreibung

„… haste ma nen Kupper?“

In der Messergasse hausen all jene, die etwas anders sind: Gaunerpack, Bettlerinnen und Krüppel, Huren und Quacksalber, Schlägerinnen und Halsabschneider, fahrendes Volk und jene, die für die Freiheit kämpfen. Wir sind der Abschaum. Wir sind jene, die durch alle Siebe gefallen sind. Und die Messergasse ist unser aller Zuflucht.


Aktuelles IT-Konzept
Mit der Messergasse stellen wir das Armen- und Gaunerviertel Neu-Ostringens dar. Durch die Gasse weht ein Hauch von Freiheit und Anarchie: Wir haben kein offizielles Oberhaupt und nur wenig Strukturen, die Druck auf uns ausüben. Wir bestimmen IT lediglich eine Person, die im Krisenfall das Kommando übernehmen darf, damit wir handlungsfähig bleiben.


Bei uns erwartet euch ein wahrer Sumpf der krummen Geschäfte: Bettelei und Geschnorre, Glücksspiel und Betrug, Diebstahl und Hehlerei, Hurerei und Geldverleih. Die Gilde für Vergnügen und Unterhaltung hat hier ihren Hauptsitz, von dem aus sie ihre Aktivitäten betreibt. Und wir haben eine eigene Geheimsprache.

So schäbig wir aber auch sind, auch wir haben Prinzipien. In der Messergasse gilt der Grundsatz der „honour among thieves“, der Berufs- und Standesehre unter Gaunerpack. Wir stehen füreinander ein, bilden ein Netzwerk und vergelten jede Ungerechtigkeit, die einem unserer Mitglieder widerfährt.

Gäste sind bei uns prinzipiell willkommen und haben fast nichts zu befürchten, solange sie sich einigermaßen zu benehmen wissen und sich nicht als freiheitsfeindlich zu erkennen geben – Dann sind wir ganz lammfromm. Meistens.
In der Spelunke „Zum Henker“ könnt ihr Kontakt zu uns aufnehmen, euch hemmungslos betrinken und euch einen IT-Schlafplatz (Strohsäcke) erspielen, falls euer Charakter keinen hat.


OT-Infos
Detaillierte Konzepte unseres Bettel- und Diebesspiels sowie unseren Styleguide findet ihr unten in den Links zum Download. Wir empfehlen euch dringend, diese zu lesen.

Viele von uns haben in ideologischer Hinsicht eher wenig für Adlige und Sklaventreiber übrig und lassen das mitunter auch sehr deutlich raushängen. Dabei haben wir gute Erfahrungen mit – wie wir es nennen – „entspanntem Konfliktspiel“ gemacht. Wir legen Wert darauf, mit potenziellen Feinden im Vorfeld abzuklären, wo deren und unsere OT-Grenzen liegen. Wichtig ist uns auch, dass allen Beteiligten bewusst ist, dass wir OT sehr gerne mit unseren Feinden™ spielen. Die Betonung liegt dabei auf mit.

Einige von uns bedienen sich des historisch belegten Vokabulars der Gauner, Rotwelsch (mit eigenen Ergänzungen). Darüber hinaus nutzen wir kleine Holzscheiben mit eingebrannten Geheimzeichen (sogenannte Zinken) zur Kommunikation und zur Markierung bestimmter Orte. Die Teilnahme an diesen Spielelementen ist mit einem gewissen Maß an Einarbeitung verbunden (IT wie OT) und daher freiwillig, macht aber eine Menge Spaß und lehrt euch Einiges über eine faszinierende Randkultur.
Vokabellisten zum Lernen schicken wir in drei Wellen jeweils zum Ende der jeweiligen Ticketkontingente los. Wer sich also früh anmeldet, hat mehr Zeit zum Lernen. Es gibt eine Grund-Version mit 34 Vokabeln, die unsere gemeinsame Grundlage ist, sowie eine Version für Hochmotivierte mit mehreren hundert Vokabeln.

Was die Charakterhintergründe unserer Mitglieder oder die Frage nach historischer Inspiration (oder nicht) angeht, gibt es bei uns nur sehr wenige Einschränkungen. Zwar wird unsere Mentalität von den Grundsätzen „Low Fantasy“ und „Low Power“ getragen (weswegen Fantasyrassen bei uns die absolute Ausnahme bleiben sollen), aber im Grunde ist es uns ziemlich egal, wo euer Charakter herkommt und ob er historisch angelehnt ist oder nicht. Dementsprechend ist uns auch der historische Zeitraum egal, dem euer Charakter entlehnt ist (oder eben nicht).
Das erfordert eurerseits ein gewisses Maß an Offenheit gegenüber anderen Charakterkonzepten, und wir erwarten, dass bei uns prinzipiell alle mit allen zu spielen bereit sind.

Unsere konkreten Anforderungen an euch:

  • Niedriger sozialer Status eurer Charaktere.
  • Ein gewisses Maß an Schäbigkeit bei eurer Gewandung (Abnutzungen, Larpdreck, Flicken, siehe Styleguide unten in den Links).
  • Dass ihr euch bemüht, niemandem OT auf die Nerven zu gehen.
  • Dass ihr OT respektvoll mit euren Mitmenschen und deren Eigentum umgeht.
  • Dass ihr Spiel generiert und nicht verhindert, indem ihr z.B. die Reliquie der Heiligen Clara klaut und euch dabei unglaublich cool vorkommt, während die Pilger ihre Messe nicht abhalten können.
  • Ein gewisses Maß an Selbstreflexion, Humor und Sich-selbst-nicht-ganz-so-ernst-nehmen.
  • Beitragen zu einer möglichst dichten Atmosphäre mittels Kleidung, Verhalten und Gestaltung des Lagerplatzes.
  • Ein gewisses Mindestmaß an Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft innerhalb der Messergasse, da wir ein Netzwerk von sozialen Außenseitern darstellen wollen.
  • Interesse an der Darstellung des Lebensalltags einer niederen sozialen Schicht.

Solltet ihr Hilfe bei Charakterkonzeption oder Gewandungsherstellung brauchen oder sonst irgendwelche Fragen auf dem Herzen haben, dann schreibt uns; die Kontaktdaten findet ihr weiter unten. Wir helfen euch gern. 🙂


Anmeldung

Hinweis von EPIC EMPIRES
Mit Eurer Bewerbung bzw. Anmeldung für dieses Themenlager erteilt Ihr der Lagerorga den Auftrag für Euch eine Karte für das EPIC EMPIRES zu erwerben. Durch den Kartenerwerb kommt ein Vertrag zwischen Euch und dem EPIC EMPIRES e.V. als Veranstalter des EPIC EMPIRES zustande, für den die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Veranstalters gelten. Diese könnt Ihr hier einsehen: >> Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters
Bitte bestätigt der Lagerorga bei der Anmeldung, dass Ihr die AGB zur Kenntnis genommen habt.

Zur Bewerbung nutzt ihr bitte das Anmeldetool auf der EE-Seite: https://www.epic-empires.de/?page_id=10282
Sobald eure Bewerbung bei uns eingegangen ist und zur Kenntnis genommen wurde, werdet ihr entsprechend von uns kontaktiert. Sollte eure Gewandung noch nicht fertig sein, lasst uns bitte ein detailliertes Konzept zukommen.


Kontakt

Mail: Messergasse@gmail.com
Ning: http://larper.ning.com/group/messergasse-neu-ostringen
Larpgate: https://larpgate.com/index.php?cl=gruppe&id=312
Facebook: https://www.facebook.com/groups/1113577575440481/



Einsteigerhilfen
Ihr seid neu auf dem EE oder im Larp generell und braucht Hilfe? Dann schreibt uns einfach eine Mail mit allen Fragen, die ihr habt; wir werden euch helfen.
Macht euch keine Sorgen, ob ihr bei uns ins Spiel eingebunden werdet – Das gehört bei uns zum Konzept. Wir kümmern uns um unsere Mitglieder.

„Du kannst die Messergasse verlassen, aber die Messergasse verlässt dich nicht.“

 

 

 

 

Ganovenehre – Eine Messergasse-Vorcon
Nach einzelnen Scharmützeln, Kundgebungen und anderen von den Obrigkeiten nicht gern gesehenen Aktionen, flieht sich eine Gruppe der berühmt berüchtigten „Messergasse“ Neu-Ostringens in die Wälder. Während sie von ihren Häschern immer tiefer ins Forst getrieben werden, ahnen sie nicht, dass sie gerade in das Gebiet einer Gruppe von Gaunern der ganz anderen Art eindringen…

OT-Infos:
Hiermit kann ich nun offiziell die Messergasse-Vorcon für 2018 vom 13.04-15.04.2018, in der Steinkautenhütte bei Marburg ankündigen und die Anmeldungen eröffnen.
Es handelt sich hierbei um eine Sandbox – Con mit Augenmerk auf Ambiente. Allerdings wird den rauen Charakteren geschuldet sicher auch die ein oder andere Außeinandersetzung nicht zu vermeiden sein. Im Mittelpunkt soll das Spiel untereinander stehen, sowie das ermöglichen des Kennenlernens und Hineinschnupperns neuer Spieler. “Alte Hasen“ haben hier die Möglichkeit, das Spiel und ihre Charaktere vor allem untereinander und auch mit Neulingen weiter zu vertiefen.
Glücksspiel, Wettkämpfe und vielleicht auch eine Partie Blutball sind gewünscht und werden aktiv forciert.

Plätze: Bis zu 20 SC
Ort: Steinkautenhütte bei Marburg
Verpflegung: Selbstverpflegung (voll ausgestattete Küche vorhanden, wer sie danach sauber macht, darf sie nutzen 😉 )
Con-Beitrag: 50 €
DKWDDK

Anmeldungen mit Charakterfoto, ggf. Gruppenzugehörigkeit und Angabe ob bereits Mitglied der Messergasse bitte an: p.mohr.1992@gmail.com

Disclaimer: Offizelles MG-Orga-Statement zu der Veranstaltung: Mit Planung und Orga der Vorcon haben wir nichts zu tun. Das ist von einem potentiellen Spieler der MG – Aurelian Shethiarstil organisiert, was wir sehr begrüßen & unterstützen.


Downloads
>> Styleguide
>> Diebesspiel-Konzept
>> Bettelspiel-Konzept


Lagersteckbrief
Seit einigen Jahren erstellen die Lagerorgas der Themenlager und Stadtviertel Steckbriefe, in denen sie kurz und übersichtlich die wichtigsten Infos zu ihrem Lager, wie Ansprechpartner, Anspielmöglichkeiten, erwünschte und unerwünschte Spielangebote und NoGos erläutern.

Zum Lagersteckbrief der Messergasse >>