Stadtviertel – Am Pulvergraben

Logo_Pulvergraben Siege: –
B-Noten: 0
Dabei seit: 2013
> Kurzbeschreibung
> Aktuelles IT-Konzept
> OT-Infos
> Anmeldung
> Kontakt
> Leitfaden
> Lagersteckbrief

Stand EE 2018

Kurzbeschreibung
Der „Pulvergraben“ ist für alle Liebhaber des Mantel&Degen-Genres solcher Bücher wie „Die Drei Musketiere“ oder „Alatriste“ und der historischen Epochen des 30-jährigen Krieges. Er ist optisch grob an ein Heerlager in der 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts angelehnt. So wie Musketiere sollen sich Strelizen, Kosaken, Janitscharen, aber auch eitle Aristokraten oder einfaches Volk angesprochen fühlen.

Aktuelles IT-Konzept
Das Stadtviertel bietet ein stimmiges Ambiente im Stil eines Söldnerhaufens aus dem 17. Jahrhundert.

Neben den militärischen Charakteren ist der Pulvergraben ein Platz für Händler, die exotische Waren aus den „Kolonien“ anbieten und Berufe, die typisch für den Tross eines Heerzuges sind. Anlaufstellen, wie Handelskontore und Kaffeehaus sind für Spieler aus anderen Lagern neben den Verhandlungen ein Grund, unser Viertel zu besuchen.

Auch wenn es in unserem Viertel keine Fremdrassen oder Magie gibt, so sind wir an jeglichem Zusammenspiel mit allen Lagern und Vierteln interessiert und haben mit den meisten Lagern bereits Spielansätze geschaffen, welche wir weiterverfolgen und ausbauen wollen.

Unser Konzept als Händler und Söldner kommt dem entgegen. Wir sind außerdem sehr stolz auf den guten Zusammenhalt im Viertel und wollen dies auch unbedingt beibehalten.

OT-Infos
Wir streben ein homogenes Erscheinungsbild und ein ambitioniertes Gewandungs- und Ambientelevel im Stil des frühen 17. Jahrhunderts an. Wir stellen einen >>Kostümleitfaden mit diversen Tipps und Links als PDF zur Verfügung, der als Richtlinie dienen soll.

Darüber hinaus liegt uns ein „Low Power“-Spiel am Herzen: Das Hantieren mit der Muskete ist wichtiger als deren „Effektivität“. Für Charaktere, die einfach nur Träger von Feuerwaffen sind, genauso wie für Piraten o.ä. ist unser Viertel weniger geeignet.

Spielerisch sollen die geläufigen Mantel&Degen-Klischees bedient werden: Vom galanten Offizier über die abgebrühte Marketenderin und den desillusionierten Veteranen bis zum Tross mit seinen Handwerkern und Schlachtenbummlern. Dies allerdings stets vor dem Hintergrund einer militärischen Unternehmung, auch wenn der Pulvergraben ein Stadtviertel ist.

Ziel ist, andere Lager und Stadtviertel in unser Spiel einzubeziehen, was durch den Handel mit typischen Kolonialgütern, Söldnerspiel und Eure Ideen erreicht werden soll.
Übergeordneter Anspruch ist: Jeder Spieler soll das Lager bereichern. Eine schöne Gewandung allein reicht nicht aus. Organisation im Hintergrund, Bastelarbeiten, die das Ambiente verbessern oder eigenständig erarbeitete Spielangebote sind Möglichkeiten. Wichtig hierbei: Eigeninitiative. Wer sich unsicher ist, ob eine Idee passt oder nicht, kann sich gerne an die Pulvergraben-Orga wenden. Auch finanzielle Unterstützung von Ideen durch die Lagerkasse ist u.U. möglich.

Wer partout keine Idee hat, was er Produktives beisteuern kann, soll sich ebenfalls bei uns melden. Es gibt IT wie OT Aufgaben, die ausgefüllt werden müssen – vom „Laternenwart“, der abends die Lampen entzündet, bis zum Abbauhelfer. Bei einem Personenkreis von maximal 50 Spielern ist eine Verbesserung und Entwicklung des Lagers nur mit der Hilfe aller möglich.

Anmeldung
Hinweis von EPIC EMPIRES
Mit Eurer Bewerbung bzw. Anmeldung für dieses Themenlager erteilt Ihr der Lagerorga den Auftrag für Euch eine Karte für das EPIC EMPIRES zu erwerben. Durch den Kartenerwerb kommt ein Vertrag zwischen Euch und dem EPIC EMPIRES e.V. als Veranstalter des EPIC EMPIRES zustande, für den die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Veranstalters gelten. Diese könnt Ihr hier einsehen: >> Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters
Bitte bestätigt der Lagerorga bei der Anmeldung, dass Ihr die AGB zur Kenntnis genommen habt.

Zur Bewerbung schickt uns eine E-Mail an Mantel-und-Degen@gmx.de.

Bitte gebt uns euren OT-Namen, Adresse, IT-Namen, Zelttyp und -größe (ggf. Zeltpartner), kurzes Charakterkonzept, Gewandungsfoto oder Beschreibung der geplanten Gewandung und was du für den Pulvergraben beitragen magst. Sobald wir eure Anmeldung erhalten haben, erhaltet ihr von uns eine entsprechende Rückmeldung.

Um eine Karte des entsprechenden Kontingents zu bekommen, musst die Bewerbung rechtzeitig bevor alle Karten des Kontingents vergeben sind, uns übersandt und nach der Zusage, das Geld bis zum jeweiligen Datum überwiesen sein. Hier gilt, ACHTUNG, der Geldeingang bei uns!

Sollte das Geld nicht rechtzeitig eingehen, müssen wir um euer Verständnis und eine Nachzahlung bitten. Sollte das eintreten, werden wir dem einzelnen Bescheid geben.

Solltet ihr noch weitere Fragen haben, wendet euch an eine der untenstehenden Kontaktadressen.

Kontakt

Mail: Mantel-und-Degen@gmx.de
Ning: http://larper.ning.com/group/mit-musketen-piken-aufs-ee
Facebook: https://www.facebook.com/groups/804182956385012/

Leitfaden
>> >>Spielerguide
>> >>Kostümguide

Lagersteckbrief
Seit einigen Jahren erstellen die Lagerorgas der Themenlager und Stadtviertel Steckbriefe, in denen sie kurz und übersichtlich die wichtigsten Infos zu ihrem Lager, wie Ansprechpartner, Anspielmöglichkeiten, erwünschte und unerwünschte Spielangebote und NoGos erläutern.

Der Lagersteckbriefs des Pulvergraben folgt in Kürze!