Regularium zum Wettkampf „Meisterschaft der Arena“

Beginn: Donnerstag zur 20. Stunde auf dem Marktplatz

Anmeldeschluss: Eintragung bis Donnerstag, 18. Stunde, im Wettkampfoffizium

Teilnahmegebühr: 5 Kupfermünzen pro Gruppe

Preise: Preisgeld sowie ein Pokal, überreicht beim Stadtfest am Samstag zur 20. Stunde auf dem Marktplatz

Regeln

Die Gruppen sind nicht lagergebunden, d.h. es können Bewohner aus der Stadt teilnehmen, ebenso wie lagerübergreifende Gruppen.  Eine Gruppe besteht aus maximal 5 Kämpfern und 1 Heiler.

Folgende 5 Waffengattungen können ausgelöst werden und müssen daher von jeder Mannschaft zum Wettkampf mitgeführt werden: Dolch, einhändige Waffe, zweihändige Waffe, Axt & Schild, Stangenwaffe. Die Schwere der eigenen Rüstung darf frei gewählt werden.

Vor jeder Runde bestimmen die Gruppen 2 Kämpfer, die im folgenden Kampf antreten. Die Waffen, die in der Runde genutzt werden, werden unmittelbar vor dem Kampf ausgelost. Die beiden Kämpfer jeder Gruppe entscheiden selbst, wer welche Waffe nutzt. Während einer Kampfrunde eroberte Waffen dürfen weitergenutzt werden.

Der Verlierer jeder Runde scheidet aus, die Gewinner kämpfen weiter.

Nach jeder Runde wird eine kurze Pause zur Versorgung der Wunden gewährt. Magische Heilung sowie der Einsatz von Tränken oder anderen Substanzen ist verboten.